Worauf ist nach der Haartransplantation zu achten?

Teilweise entsteht bedingt durch die lokale Betäubung eine kleine Schwellung. Diese kleine Schwellung wird in den ersten ein bis drei Tagen nach der Behandlung eventuell Ihr Gesicht betreffen (je nach dem wo die Transplantation stattgefunden hat). Des weiteren ist eine kleine Schwellung im Bereich der Augen möglich, die Ihnen ein wenig das Sichtfeld einschränken könnte.

Dieser Umstand verursacht keinerlei Schmerzen, kann aber manchmal sehr “eigenartig” wirken. Üblicherweise lässt die kleine Schwellung spätestens am dritten Tag nach der Behandlung nach und verschwindet dann vollständig. Die Flüssigkeit wird nach und nach durch die Lymphe abgebaut, somit ist der Abbau individuell schnell.
Hervorgerufen durch den Heilungsprozess kann es in den ersten Tagen nach der Behandlung zu einem Juckreiz im Spender- und Transplantationsbereich kommen. Vermeiden Sie unbedingt ein kratzen, denn dies kann zu negativen Konsequenzen für den Heilungsprozess führen.

Bitte beachten folgendes Hinweise 14 Tage nach der Transplantation:

  • In den ersten 14 Tagen nach einer Follicular Unit Extraction (F.U.T.) Transplantation vermeiden Sie bitte sämtliche Sportarten, meiden Sie das Fitnessstudio und Saunagänge und üben Sie keine schweren körperlichen Tätigkeiten aus.
  • Vermeiden Sie das Schwimmen, besonders Chlor im Schwimmbad.
  • Meiden Sie innerhalb der ersten vier Wochen das Solarium nach eine Behandlung